Sie sind hier: Aktuelle Meldungen

25.03.2021 (Kommentare: 0)

Ostergarten

Ein besonderes Projekt plant die Christuskirchengemeinde für die Karwoche in diesem Jahr. Von Palmsonntag 28.03. bis Ostermontag 5.04.2021 wird rund um die Kirche und in der Kirche ein „Ostergarten“ mit verschiedenen Stationen zum Erleben des Ostergeschehens aufgebaut sein.

Die Stationen sind von Gruppen und Menschen aus der Gemeinde vorbereitet und es gibt vieles zu erleben, beschauen und auszuprobieren. Beispielsweise bereitet der evangelische Kindergarten Christuskirche Dekoration für einen Osterbaum vor. An einer anderen Station wird über einen QR-Code ein Podcast des Kinderchores zu hören sein. Im Altarraum gibt es eine begehbare Station unter dem Titel „Aufstehen- Auferstehen“. Die Besucher*innen sind eingeladen Weizenkörner zu pflanzen, Postkarten an liebe Menschen zu versenden, die Szene des letzten Abendmahles auf sich wirken zu lassen, sich in einer meditativen Wickelübung das Kreuzgeschehen zu verdeutlichen und vieles mehr für sich zu erleben. Manche Stationen werden im Laufe der Woche durch die Besucherinnen weiterentwickelt oder neu entstehen. An manchen Stationen können sich die Menschen etwas mitnehmen.

„Wir wollen einen Ort schaffen, an dem für Große und Kleine das Ostergeschehen mit allen Sinnen erlebbar wird“, erzählt Pfarrerin Jana Koch-Zeißig.

dateien/newsbilder/Fruehjahr2021/Ostergarten.png

Die Stationen werden draußen auf dem Kirchhof und der Wiese und in der Christuskirche zu finden sein und sind individuell begehbar.

Die Kirche ist täglich von 9-17 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf die geltenden Hygienebestimmungen, das Einhalten von Mindestabständen, keine Gruppenbildung und das Tragen von medizinischen Masken in der Kirche, weisen die Veranstalter ausdrücklich hin.

 „Ostern bringt Hoffnung, Ostern ist das Fest des „Trotzdem“, das das Leben in den Mittelpunkt rückt. Das ist in diesen Zeiten so wichtig,“ sagt Koch-Zeißig „und das wird in diesem Jahr in unserem Ostergarten sinnlich erfahrbar werden“.

Zurück